DIERCK Managed Print Services GmbH

T +49.431.97449.300
E info.dmp@dierck.de
Fahrrad Leasing, Fahrrad, Leasing, Dienstfahrrad, Bike, Bike-Leasing, Bambusfahrrad, Mitarbeiter, Benefits, E-Bike

Bikeleasing-Event in Schwentinental

Das Küstenrad-Team informiert zum Thema Fahrrad-Leasing

 

Unsere MitarbeiterInnen hatten die Möglichkeit, auf der Infoveranstaltung die neuesten E-Bikes und Fahrräder an unserem Standort in Schwentinental bei Kiel auszuprobieren. Vorgestellt wurde das Event von dem E-Bike Store Küstenrad aus Kiel.  

Ein Benefit für unsere MitarbeiterInnen und ein weiterer Schritt zum emissionsfreien Alltag!


DIERCK Gruppe | Preetzer Chaussee 55 | 24222 Schwentinental 

 

Wie funktioniert Bike-Leasing?

Ein Dienstfahrrad zu leasen, ist genauso einfach wie das Leasen eines Fahrzeugs. Mit Hilfe von bikeleasing.de haben wir einen kompetenten Partner für die Vermittlung von Fahrrädern gefunden. Mit dem Bikeleasing-Service erhaltet Ihr das Rundum-Sorglos-Paket, wobei Ihr über einen persönlichen Zugang auf deren App aus dem PlayStore dem kompletten Überblick über seine Verträge behält. Hierüber lassen sich die laufenden Verträge über sein Fahrrad verwalten, Händler in der Nähe finden, oder auch Schäden, Verschleiß oder Diebstahl am Fahrrad dokumentieren.  

Mit einer großen Auswahl an Händler in ganz Deutschland wird eine große Auswahl von Fahrrädern, von E-Bikes/Pedelecs, MTBs, Rennrädern, Trekkingrädern oder Lastenrädern geboten. Nach dem Erhalt des Firmencodes und dem Anmelden im Bikeleasing Portal könnt Ihr bereits bei den ausgewählten Händler nach einem gewünschten Fahrrad umschauen. Nach dem Unterzeichnen des Vertrags kann das ausgesuchte Fahrrad vom Händler abgeholt und losgeradelt werden.

 

Deine Vorteile als Arbeitnehmer 

Durch die Neuerungen des Dienstrad-Konzepts seit dem 01.01.2020 profitiert Ihr als Arbeitnehmer/-in von den Steuervorteilen der 0,25 %-Regelung. Falls das Dienstfahrrad nach 36 Monaten übernommen werden soll, so ist eine Ersparung von bis zu 40% der UVP des Fahrrads möglich. Neben der günstigen Leasing-Möglichkeit besteht auch kein Grund zur Sorge, falls es zu Schäden am Fahrrad kommen sollte. Mit dem Komplett-Paket aus dem „Rundumschutz“, der „Verschleißsicherung“ und der „Inspektion plus“ ist kein Teil nicht mitversichert. Sollte also mal die Batterie im Winter den Geist aufgeben, so ist schnell und ohne Extrakosten für Ersatz gesorgt und mit der Mobilitätsgarantie bleibt Ihr auf eurem Fahrrad immer auf Achse. 

Dazu kommt der Vorteil gegenüber eines Dienstwagens, dass das Fahrrad unbegrenzt für den privaten Gebrauch genutzt werden darf.

 

Mehr als nur ein Fahrrad 

Mit dem Leasingvertrag stehen einem eine große Auswahl an Fahrrädern und Fahrrad-Zubehör zur Verfügung. Direkt bei dem Partner von bikeleasing.de, steht bei Küstenrad beispielsweise unter E-Bikes Fahrräder wie E-City, E-Trekking, E-Urban oder S-Pedelec zur Verfügung. Aus diesen Fahrrädern lässt sich bereits eine gute Auswahl der am häufigsten genutzt E-Bikes treffen. Wer darüber hinaus noch nicht das richtige Fahrrad gefunden hat, kann auf dem Portal von bikeleasing.de sich die teilnehmenden Fahrradhäuser anschauen. Darunter MEGA Bike GmbH oder das E-bike Center Bredstedt und noch viele mehr. 

Hier lassen sich auch Fahrräder für den schweren Alltag finden. Egal, ob ihr eure Kinder, eure Lieferungen oder euren Hund transportieren möchtet, bei Küstenrad Cargo & Kids findet Ihr eine große Auswahl an E-Lastenbikes, Kinderfahrräder und Kompakträder. 

 

Noch grüner mit Rahmen aus Bambus? 

Mit knapp 80 Stunden Handarbeit fertigt myBoo Fahrräder mit Rahmen aus Bambus an. Der dafür benutzte Bambus wird in Ghana geschlagen und dort direkt weiterverarbeitet. Die komplette Herstellung des Fahrradrahmens passiert somit an dem Entstehungsort des Rohstoffs. Nach Abschluss der Verarbeitungsprozesse und dem Durchlaufen einiger Prüfungen kann der Rahmen in Deutschland mit den restlichen Komponenten zu einem kompletten Fahrrad zusammengebaut werden.  

Neben dem Rahmen werden auch bei anderen Komponenten auf nachhaltige Alternativen zurückgegriffen. So besteht der Scheinwerfer aus einem kompostierbaren Gehäuse, Handgriffe aus Birkenrinde oder faire Reifen aus Naturkautschuk.